Bel­gi­en soll In­fos über Gift-Eier vor­ent­hal­ten ha­ben

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

(dpa) Der Skan­dal um mit dem In­sek­ten­gift Fi­pro­nil be­las­te­te Eier und dar­aus her­ge­stell­te Pro­duk­te wei­tet sich aus. Aus Bel­gi­en wur­de am Wo­che­n­en­de be­kannt, dass die dor­ti­gen Be­hör­den schon seit An­fang Ju­ni die gif­ti­ge Sub­stanz in Ge­flü­gel­be­trie­ben ver­mu­te­ten – Wo­chen, be­vor sie an­de­re EU-Län­der in­for­mier­ten. Agrar­mi­nis­ter De­nis Du­car­me teil­te ges­tern mit, in Bel­gi­en stün­den 57 Ge­flü­gel­be­trie­be un­ter Fi­pro­nil-Ver­dacht. In Nie­der­sach­sen wird wei­ter nach den Hin­ter­män­nern ei­ner Brief­kas­ten­fir­ma ge­sucht, an die mit Fi­pro­nil ver­setz­tes Rei­ni­gungs­mit­tel ge­lie­fert wur­de. Fi­pro­nil wird et­wa bei Hun­den ge­gen Haut­pa­ra­si­ten ein­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.