Schwe­rer Ver­kehrs­un­fall auf der Au­to­bahn 620 bei Wad­gas­sen

Saarbruecker Zeitung - - SAARLAND - VON ROLF RUPPENTHAL

(rup) Auf der Au­to­bahn 620 in Rich­tung Saar­brü­cken ist ges­tern na­he Hos­ten­bach ein Last­zug mit zwei Bau­stel­len-Lkws kol­li­diert. An­schlie­ßend prall­te der Last­wa­gen ge­gen ei­ne Lärm­schutz­wand und die Leit­plan­ken. Der Fah­rer des Last­zu­ges hat­te nach Po­li­zei­an­ga­ben im Bo­den­be­reich des Fah­rer­hau­ses „ge­kramt“und da­bei die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug ver­lo­ren. Er prall­te zu­nächst auf den An­hän­ger ei­nes Vor­warn-Lkw der Au­to­bahn­meis­te­rei, ramm­te da­nach das Zug­fahr­zeug und fuhr schließ­lich auf ei­nen wei­te­ren im Bau­stel­len­be­reich ste­hen­den Lkw der Au­to­bahn­meis­te­rei. An­schlie­ßend stieß er ge­gen ei­ne Lärm­schutz­wand und die rech­ten Be­gren­zungs­leit­plan­ken. Da­bei ent­stand ein mas­si­ver Sach­scha­den. Durch die Wucht des Auf­pralls wur­de die La­dung des Last­zu­ges, zahl­rei­che Eu­ro-Pa­let­ten, auf die Fahr­bahn ge­schleu­dert.

So­wohl der Un­fall­ver­ur­sa­cher als auch die bei­den In­sas­sen des Bau­stel­len-Lkw er­lit­ten nach Po­li­zei­an­ga­ben nur leich­te­re Ver­let­zun­gen. Trotz des im­men­sen Sach­scha­dens ging der Un­fall so­mit letzt­end­lich glimpf­lich aus. In­fol­ge des Un­falls und der an­schlie­ßen­den auf­wän­di­gen Ber­gung der Un­fall­fahr­zeu­ge so­wie der La­dung kam es zu ki­lo­me­ter­lan­gen Staus und er­heb­li­chen Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen. Ne­ben Po­li­zei und Ret­tungs­dienst war auch die Feu­er­wehr Wad­gas­sen mit sechs Fahr­zeu­gen und rund 30 Mann im Ein­satz.

FO­TO: ROLF RUPPENTHAL

Beim Un­fall auf der A620 ent­stand mas­si­ver Sach­scha­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.