Zahn­ärz­te put­zen sich die Zäh­ne sehr gründ­lich

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

GIESSEN

(np) Wer sich gründ­lich die Zäh­ne putzt, lässt Ka­ries und Par­odon­ti­tis kei­ne Chan­ce. So pre­di­gen es die Zahn­ärz­te. Doch wie gut sind sie ei­gent­lich selbst beim Zäh­ne­put­zen? Das ha­ben For­scher der Uni Gie­ßen un­ter­sucht. Sie nah­men die Zäh­ne von 64 Zahn­ärz­ten, 33 Zahn­me­di­zin-Stu­den­ten und 30 zahn­me­di­zi­ni­schen Fach­an­ge­stell­ten un­ter die Lu­pe. Er­geb­nis: Die Pro­fis kön­nen es wirk­lich bes­ser als ih­re Pa­ti­en­ten. Bei der Prü­fung sei­en mehr als 70 Pro­zent der Zahn­flä­chen am Zahn­flei­schrand sau­ber ge­we­sen. Lai­en er­reich­ten bei die­sen Tests bes­ten­falls 50 Pro­zent sau­be­re Flä­chen. Die Pro­fis wüss­ten of­fen­bar ganz ge­nau, wor­auf es an­kommt, er­klärt Pro­fes­sor Re­na­te Dein­zer von der Gie­ße­ner Uni.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.