Bis zu 100 To­te bei Erd­be­ben in Chi­na be­fürch­tet

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

(afp) Nach ei­nem star­ken Erd­be­ben in der chi­ne­si­schen Pro­vinz Si­chuan be­fürch­ten die Be­hör­den bis zu hun­dert To­te. Die Zahl der Ver­letz­ten könn­te in die Tau­sen­den ge­hen, teil­te der Ka­ta­stro­phen­schutz ges­tern Abend mit. Sie­ben To­des­op­fer und 88 Ver­letz­te wur­den nach An­ga­ben der staat­li­chen Nach­rich­ten­agen­tur Xin­hua be­reits be­stä­tigt. Un­ter den Op­fern sei­en min­des­tens fünf Tou­ris­ten, die zu Be­such in der Ur­laubs­re­gi­on wa­ren. Auch er­heb­li­che Sach­scha­den wer­den be­fürch­tet. Die Ka­ta­stro­phen­schutz­be­hör­de schätz­te, dass bis zu 130 000 Häu­ser be­schä­digt wor­den sein könn­ten. Dies geht aus ei­ner vor­läu­fi­gen Be­wer­tung der La­ge in dem ab­ge­le­ge­nen und dünn be­sie­del­ten Erd­be­ben-Ge­biet her­vor. Nicht weit von dem Un­glücks­ge­biet ent­fernt hat­te es im Jahr 2008 ein Be­ben der Stär­ke 8,0 ge­ge­ben, bei dem 87 000 Men­schen ums Le­ben ge­kom­men wa­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.