Kos­me­ti­ka, die kei­ne Mi­tes­ser ver­ur­sa­chen

MEL­DUN­GEN

Saarbruecker Zeitung - - Wohlfühlen -

(dpa) Vie­le Kos­me­ti­ka tra­gen den Hin­weis „nicht ko­me­do­gen“oder „an­ti-ko­me­do­gen“auf der Ver­pa­ckung. Er be­deu­tet, dass ih­re In­halts­stof­fe die Po­ren der Haut nicht ein­fach ver­stop­fen kön­nen. „Der Ver­brau­cher kann sich dar­auf ver­las­sen, dass die­se Mit­tel kei­ne Mi­tes­ser ver­ur­sa­chen“, er­klärt Bir­git Hu­ber vom In­dus­trie­ver­band Kör­per­pfle­ge- und Wasch­mit­tel. „Ins­be­son­de­re für Men­schen, die zu un­rei­ner Haut nei­gen, emp­fiehlt es sich, bei der Kör­per­pfle­ge auf nicht ko­me­do­ge­ne Pro­duk­te zu set­zen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.