Zwei Fest­nah­men im Eier­Skan­dal in den Nie­der­lan­den

Saarbruecker Zeitung - - Panorama -

DEN HAAG (afp) Im Skan­dal um mit Fi­pro­nil be­las­te­te Eier sind in den Nie­der­lan­den zwei Ver­däch­ti­ge fest­ge­nom­men wor­den. Es hand­le sich um zwei Ma­na­ger der Fir­ma, die das In­sek­ten­gift wahr­schein­lich in Agrar­be­trie­ben ein­ge­setzt ha­be, teil­te die Staats­an­walt­schaft ges­tern mit. Nie­der­län­di­schen Me­dien­be­rich­ten zu­fol­ge han­delt es sich bei dem Un­ter­neh­men um die nie­der­län­di­sche Fir­ma Chickf­ri­end. Zu­vor hat­ten die Staats­an­walt­schaf­ten in den Nie­der­lan­den so­wie in Bel­gi­en ko­or­di­nier­te Raz­zi­en in bei­den Län­dern be­kannt ge­macht. Die Un­ter­su­chung des Skan­dals war in Bel­gi­en be­reits An­fang Ju­ni auf­ge­nom­men wor­den, dort hat er nach bis­he­ri­gen Er­kennt­nis­sen sei­nen Ur­sprung. In dem Land wur­de of­fen­bar ver­bo­te­ner­wei­se ein für die Nutz­tier­hal­tung zu­ge­las­se­nes Des­in­fek­ti­ons­mit­tel mit dem für die Nutz­tier­hal­tung ver­bo­te­nen Fi­pro­nil ge­mischt.Das Mit­tel wur­de auch in zahl­rei­chen Stäl­len in den Nie­der­lan­den und in ei­ni­gen Fäl­len in Deutsch­land ein­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.