Um­fra­gen: Mer­kel ver­liert deut­lich an Zu­stim­mung

Saarbruecker Zeitung - - POLITIK -

BERLIN (dpa) Sechs Wo­chen vor der Bun­des­tags­wahl hat Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel in Um­fra­gen an Zu­stim­mung ver­lo­ren, ihr SPD-Kon­kur­rent Mar­tin Schulz kann da­von aber nicht pro­fi­tie­ren. In der Lis­te der zehn wich­tigs­ten Po­li­ti­ker des ZDF-„Po­lit­ba­ro­me­ters“vom Frei­tag liegt Mer­kel zwar wei­ter vorn, kommt aber nur noch auf ei­nen Wert von 1,8 (vor­her 2,2). Schulz lan­det auf der Ska­la von plus fünf bis mi­nus fünf mit 0,6 (vor­her 0,8) auf Platz sie­ben.

Auch im ARD-„Deutsch­land­trend“in die­ser Wo­che hat­te Mer­kel be­reits an Zu­stim­mung ver­lo­ren. Sie er­reich­te nur noch 59 Pro­zent – ein Mi­nus von zehn Pro­zent­punk­ten. Schulz ver­lor vier Punk­te und er­reich­te 33 Pro­zent.

Wenn am Sonn­tag Bun­des­tags­wahl wä­re, kä­me laut „Po­lit­ba­ro­me­ter“die CDU/CSU wei­ter­hin auf 40 Pro­zent, die SPD un­ver­än­dert auf 24 Pro­zent. Die Lin­ke, Grü­ne, FDP und AfD er­hiel­ten je acht Pro­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.