Ado­be will Soft­ware mit neu­em Up­date si­che­rer ma­chen

Saarbruecker Zeitung - - INTERNET -

BERLIN (dpa) Ado­be hat ein Si­cher­heits­up­date für zwei sei­ner Pro­gram­me ver­öf­fent­licht. Der no­to­risch an­fäl­li­ge Flash Play­er wird an zwei Stel­len aus­ge­bes­sert. Ei­ne da­von ord­net das Un­ter­neh­men als „kri­tisch“ein, die zwei­te Lü­cke ist im­mer­hin „wich­tig“. Schlim­mer er­wischt es den Ado­be Re­a­der zum Öff­nen von PDF-Do­ku­men­ten. Hier wird ei­ne Rei­he kri­ti­scher Up­dates nach­ge­scho­ben. Wel­che Ver­si­on des Flash Play­ers in­stal­liert ist, er­fah­ren Nut­zer auf der Web­sei­te von Ado­be. Wer die neue Ver­si­on her­un­ter­lädt, soll­te dar­auf ach­ten, nicht un­ge­wollt wei­te­re Soft­ware mit zu in­stal­lie­ren. Der Chro­meBrow­ser in­stal­liert das Up­date au­to­ma­tisch, un­ter Win­dows 8.1 und Win­dows 10 neh­men auch Edge und der In­ter­net Ex­plo­rer 11 den Nut­zern die Ar­beit ab. www.ado­be.com/soft­ware/ flash/about

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.