Aman­da Kn­ox will sich nicht mehr er­klä­ren

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

Die in ei­nem Jus­tiz­kri­mi in Ita­li­en we­gen Mor­des zu­nächst ver­ur­teil­te und dann frei­ge­spro­che­ne US-Ame­ri­ka­ne­rin Aman­da Kn­ox (30) ist es leid, vor an­de­ren ih­re Un­schuld zu be­teu­ern. „Ich ha­be nicht das Ge­fühl, dass das mei­ne Auf­ga­be ist. Mei­ne Auf­ga­be ist es, mein Le­ben zu le­ben und mich von dem zu er­ho­len, was mir zu­ge­sto­ßen ist“, sag­te Kn­ox der Zeit­schrift „Rol­ling Sto­ne“. Ihr war vor­ge­wor­fen wor­den, 2007 wäh­rend ei­nes Stu­di­en­auf­ent­halts in Ita­li­en ge­mein­sam mit ih­rem da­ma­li­gen Freund die bri­ti­sche Aus­tausch­stu­den­tin Meredith Ker­cher er­mor­det zu ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.