Saar-Au­to­bran­che lehnt Elek­tro-Quo­te von Schulz ab

Saarbruecker Zeitung - - ERSTE SEITE -

SAAR­BRÜ­CKEN (ts) Die schnel­le Ein­füh­rung ei­ner Quo­te für Elek­tro­au­tos, wie sie SPD-Kanz­ler­kan­di­dat Mar­tin Schulz for­dert, ge­fähr­de die Wett­be­werbs­fä­hig­keit vie­ler saar­län­di­scher Au­to­mo­bil­zu­lie­fe­rer. Da­vor warnt Pas­cal Stro­bel, Lei­ter des Netz­wer­kes au­to­mo­ti­ve saar­land. Sie sei zum jet­zi­gen Zeit­punkt we­der wirt­schaft­lich noch öko­lo­gisch ziel­füh­rend, „und schon gar nicht liegt sie im In­ter­es­se der saar­län­di­schen Au­to­mo­bil­wirt­schaft“. Der Strom, mit dem Elek­tro­au­tos fah­ren, sei noch stark C02 be­las­tet und kein Vor­teil für die Um­welt.

Pas­cal Stro­bel, Lei­ter von au­to­mo­ti­ve saar­land.

FOTO: IHK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.