Die „Po­li­ti­ken“aus Dä­ne­mark meint:

Saarbruecker Zeitung - - Standpunkt - Pro­duk­ti­on die­ser Sei­te: Tho­mas Schä­fer, Frau­ke Scholl Michae­la Hein­ze, Pe­ter Se­ring­haus

Ob­wohl die Part­ner weit ent­fernt von­ein­an­der sind und un­ter­schied­lich auf den Kon­flikt bli­cken, soll­te ei­ne freund­schaft­li­che Lö­sung nicht un­mög­lich sein. Es gibt vie­le Mo­del­le zwi­schen ei­nem zen­tral ge­steu­er­ten Land und ei­ner ent­schie­de­nen Los­lö­sung. Al­les von mehr Au­to­no­mie bis zu ei­ner Selbst­ver­wal­tung im Stil Grön­lands soll­te auf die Ta­ges­ord­nung. Es ist kei­ne Selbst­stän­dig­keit, wie die Re­gie­rung Ka­ta­lo­ni­ens sie sich wünscht, doch es ist ein An­fang.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.