„Der Stan­dard“aus Wi­en schreibt:

Saarbruecker Zeitung - - Standpunkt -

Der Druck auf die ka­ta­la­ni­sche Re­gie­rung, in der Au­to­no­mie­fra­ge den Rück­wärts­gang ein­zu­le­gen, wird in den nächs­ten Ta­gen grö­ßer wer­den: von­sei­ten der Wirt­schaft, von­sei­ten der EU, die Bar­ce­lo­na kei­ne Per­spek­ti­ve bie­tet, von­sei­ten der An­ti-Un­ab­hän­gig­keits­be­we­gung, die im­mer stär­ker wird. Ein Be­har­ren auf Un­ab­hän­gig­keit führt im­mer deut­li­cher in Rich­tung Ab­grund. Soll­te sich die­se Er­kennt­nis auch in Bar­ce­lo­na durch­set­zen, kann Pu­ig­de­mont der Mann sein, der Ver­hand­lun­gen über ei­ne weit­rei­chen­de Au­to­no­mie be­ginnt. Wenn nicht, wird es wohl Neu­wah­len ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.