Das Saar­land will den Kon­su­lats­un­ter­richt an Schu­len durch ei­ge­ne An­ge­bo­te er­set­zen.

Saarbruecker Zeitung - - Saarland -

SAAR­BRÜ­CKEN (dpa/red) Das Saar­land will den von Kon­su­la­ten an­ge­bo­te­nen Sprach­un­ter­richt künf­tig durch ein ei­ge­nes An­ge­bot er­set­zen. „Wir wol­len den Um­stand be­he­ben, dass der­zeit von Sei­ten des Saar­lan­des kei­ne Di­enst-, Fa­cho­der Rechts­auf­sicht über den mut­ter­sprach­li­chen Er­gän­zungs­un­ter­richt be­steht“, sag­te ein Spre­cher des Bil­dungs­mi­nis­te­ri­ums am Don­ners­tag in Saar­brü­cken. Me­tho­den und In­hal­te der Sprach­ver­mitt­lung könn­ten nicht in das freie Er­mes­sen des je­wei­li­gen Her­kunfts­staa­tes ge­stellt wer­den, son­dern müss­ten im ge­schütz­ten Raum der Schu­le un­ter staat­li­cher Auf­sicht und Steue­rung ste­hen.

Das Bil­dungs­mi­nis­te­ri­um plant des­we­gen ei­ne Neu­fas­sung der Ver­ord­nung, die dem mut­ter­sprach­li­chen Er­gän­zungs­un­ter­richt zu­grun­de liegt. Her­kunfts­sprach­li­chen Un­ter­richt gibt es im Saar­land be­reits seit den 1960er Jah­ren. Im ver­gan­ge­nen Schul­jahr nah­men im Saar­land 602 Schü­ler an 53 Schu­len am tür­ki­schen Kon­su­lats­un­ter­richt teil. Der Un­ter­richt wur­de von 17 Lehr­kräf­ten er­teilt. An 31 Schu­len wur­de Kon­su­lats­un­ter­richt in Ita­lie­nisch an­ge­bo­ten, an dem zu­letzt 623 Schü­ler teil­neh­men, die von neun Leh­rern un­ter­rich­tet wer­den.

Der saar­län­di­sche Bil­dungs­mi­nis­ter Ul­rich Com­mer­çon (SPD) hat­te sich zu­letzt un­zu­frie­den über den tür­ki­schen Kon­su­lats­un­ter­richt ge­äu­ßert, der vom tür­ki­schen Staat be­zahlt wird: „Wir wis­sen nicht so ge­nau, was dort wirk­lich pas­siert.“

Beim Kon­su­lats­un­ter­richt schi­cken die Her­kunfts­län­der Leh­rer nach Deutsch­land, um Kin­der mit Wur­zeln aus ih­rem Kul­tur­kreis in der Mut­ter­spra­che zu un­ter­rich­ten. Er fin­det meist an staat­li­chen Schu­len statt, wird aber nicht von der Schul­auf­sicht kon­trol­liert.

Com­mer­çon hat­te an­ge­kün­digt, auch für wei­te­re Spra­chen, dar­un­ter Ara­bisch und Rus­sisch ab dem Schul­jahr 2018/19 mut­ter­sprach­li­chen Er­gän­zungs­un­ter­richt ein­füh­ren zu wol­len.

FO­TO: BE­CKER&BREDEL

Bil­dungs­mi­nis­ter Ul­rich Com­mer­çon

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.