Es muss ei­ne schnel­le Lö­sung her

Saarbruecker Zeitung - - Wirtschaft -

Der Chef des Mo­to­ren­bau­ers Deutz, Frank Hil­ler, hat mit sei­nem Ap­pell, „die­sem Wahn­sinn ein En­de zu set­zen“, recht. Die Ge­schäfts­füh­rung der Neu­en Hal­berg Guss (NHG) und die Ge­werk­schaft IG Me­tall müs­sen sich An­fang der kom­men­den Wo­che zu­sam­men­rau­fen und ei­ne Lö­sung fin­den. Al­les an­de­re ist nie­man­dem mehr zu er­klä­ren. Da­bei müs­sen sich bei­de Sei­ten be­we­gen. Die Zeit für Trick­se­rei­en und nicht mehr ver­han­del­ba­ren Grenz­zie­hun­gen im Vor­feld von Ge­sprä­chen ist ab­ge­lau­fen. Et­was geht im­mer. Vor al­lem soll­te sich die NHG-Ge­schäfts­füh­rung nicht auf die Jus­tiz ver­las­sen. Die­ser Kon­flikt kann nicht vor Ge­richt ge­löst wer­den. Das ein­zi­ge Ziel muss jetzt sein, mög­lichst vie­len NHG-Mit­ar­bei­tern ei­ne Per­sek­ti­ve für die Zu­kunft auf­zu­zei­gen. Denn es geht um das Schick­sal von 2100 Men­schen und ih­ren Fa­mi­li­en, das an ei­nem sei­de­nen Fa­den hängt. An­ge­sichts die­ser Ver­ant­wor­tung muss al­les hin­ten­an ste­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.