Der „Münch­ner Mer­kur“blickt auf die La­ge der gro­ßen Ko­ali­ti­on:

Saarbruecker Zeitung - - Standpunkt -

Auf die­ser gro­ßen Ko­ali­ti­on scheint kein Se­gen zu lie­gen. Seit ei­nem hal­ben Jahr im Amt, kann man die Zei­ten, in de­nen An­ge­la Mer­kels drit­te Gro­ko nicht im Kri­sen­mo­dus ope­rier­te, fast in St­un­den zäh­len. (...) An­ge­sichts sin­ken­der Pro­zen­te in Um­fra­gen su­chen die schwind­süch­ti­gen So­zi­al­de­mo­kra­ten die di­rek­te Macht­pro­be mit der Kanz­le­rin, um vor der Öf­fent­lich­keit end­lich zu punk­ten. Der gest­ri­ge Kri­sen­gip­fel im Kanz­ler­amt hat ei­ne Ent­schei­dung ver­tagt. Maa­ßen könn­te die Zeit nut­zen, bis zum nächs­ten Tref­fen sei­nen Hut zu neh­men, und so die Ko­ali­ti­on zu ret­ten. Bis zur nächs­ten Kri­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.