Die Ge­sell­schaft wird ra­di­ka­li­siert

Saarbruecker Zeitung - - Standpunkt - Björn Schu­ma­cher, Saar­brü­cken

Vor­fäl­le rund um Chem­nitz, meh­re­re SZ-Aus­ga­ben, zu­letzt in der SZ vom 14. Sep­tem­ber

Chem­nitz wird zum Fa­nal. Lin­ke Par­tei­en rüs­ten zum End­kampf um die Deu­tungs­ho­heit. Ma­ni­pu­la­ti­ve Ar­gu­men­te sol­len von Straf­ta­ten durch Mi­gran­ten, ih­ren Ur­sa­chen, der „Grenz­öff­nung“2015 so­wie der Nicht­ab­schie­be­pra­xis ab­len­ken. Ver­ein­zel­te Hit­ler­gruß-Idio­ten und frem­den­feind­li­che Schlä­ger­trupps wer­den in­stru­men­ta­li­siert, um de­mo­kra­ti­sche Is­lam- und Zu­wan­de­rungs­kri­ti­ker un­ter den Ge­ne­ral­ver­dacht des Rechts­ex­tre­mis­mus zu stel­len. Ak­ti­vis­ten ge­gen Rechts ver­brü­dern sich mit aso­zia­len Punk­bands. Spal­tung, Ra­di­ka­li­sie­rung der Ge­sell­schaft schrei­ten fort.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.