Miss­brauch nicht nur in der Kir­che

Saarbruecker Zeitung - - Standpunkt - Hans Pei­fer, Wad­gas­sen

„Die Heu­che­lei der Kir­che geht wei­ter“, „Gott ist, wenn es ihn gibt, längst weg“, SZ vom 6./7. Ok­to­ber

Den ge­häs­si­gen Aus­las­sun­gen der bei­den Le­ser­brief­schrei­ber Franz Folz und Ed­gar Schwer (zum Miss­brauchsskan­dal in der ka­tho­li­schen Kir­che; SZ-Le­ser­brief-Sei­te vom ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de) möch­te ich das „Wort zum Sonn­tag“in der ARD vom 29. Sep­tem­ber von Pas­to­rin An­net­te Behn­ken ge­gen­über­stel­len: „In Deutsch­land wer­den Kin­der und Ju­gend­li­che in Kir­chen, Sport­ver­ei­nen, Schu­len und vor al­lem: in Fa­mi­li­en se­xu­ell miss­braucht. Al­lein da: min­des­tens drei­zehn­ein­halb­tau­send Mal pro Jahr.“

Wei­te­re Le­ser­brie­fe

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.