Wa­shing­ton schafft die To­des­stra­fe ab

Saarbruecker Zeitung - - Polit ik -

(kna) Die To­des­stra­fe darf im US-Bun­de­staat Wa­shing­ton künf­tig nicht mehr an­ge­wandt wer­den. Das Obers­te Ge­richt des Bun­des­staats er­klär­te die­se Be­stra­fung am Don­ners­tag für ver­fas­sungs­wid­rig. Sei sei „will­kür­lich und in ras­sisch dis­kri­mi­nie­ren­der Wei­se“ver­hängt wor­den, so die Rich­ter in der Ur­teils­be­grün­dung. Da­mit ist Wa­shing­ton der 20. US-Staat, der die To­des­stra­fe ab­schafft. Be­reits seit Jah­ren wur­den dort kei­ne ent­spre­chen­den Ur­tei­le mehr voll­streckt. Die ver­blie­be­nen In­sas­sen im To­des­trakt sol­len nun le­bens­läng­li­che Haft­stra­fen ver­bü­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.