Deut­scher Tv-sen­der star­tet auf As­tra 19,2 Grad Ost

Satellit Empfang + Technik - - Inhalt -

Am 22. De­zem­ber 2015 nahm eotv erst­mals den Sen­de­be­trieb im Free TV auf. Seit­dem wird das Programm im Time­shar­ring mit dem Kin­der­sen­der Ric über die As­tra-po­si­ti­on 19,2 Grad Ost aus­ge­strahlt. Ge­zeigt wer­den Spiel­fil­me und Se­ri­en eu­ro­päi­scher Her­kunft. Nun will der Sen­der ei­nen Schritt wei­ter­ge­hen und strahlt seit dem 15. Au­gust sein 24-St­un­den-programm, wel­ches ak­tu­ell schon beim Strea­m­ing­dienst Wai­pu an­ge­bo­ten wird, via As­tra aus. Der Sen­der schal­te­te da­zu auf der Fre­quenz 10,921 GHZ ho­ri­zon­tal (SR 22 000, FEC 7/8) auf. Der As­tra-start auf ei­ge­nem Ka­nal wird kräf­tig ge­fei­ert. So be­ginnt am 29. Au­gust die teu­ers­te, je in Eu­ro­pa pro­du­zier­te His­to­ry-se­rie „Ver­sailles“als Free Tv-pre­mie­re. Sie läuft im­mer diens­tags um 20.15 Uhr auf eotv. Au­ßer­dem star­tet am 14. Sep­tem­ber die 2. Staf­fel der Cri­me-se­rie „Un­der­co­ver“um 20.15 Uhr. RP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.