Auf dem rich­ti­gen Weg

Die Dor­ma­ka­ba Hol­ding AG stei­gert Um­satz und Pro­fi­ta­bi­li­tät im 1. Ge­schäfts­halb­jahr

schloss+beschlagmarkt - - Industrie -

Dor­ma­ka­ba knüpft mit ei­nem er­folg­reich ver­lau­fe­nen 1. Halb­jahr des Ge­schäfts­jah­res 2016 / 2017 an die gu­te Ent­wick­lung des ers­ten ge­mein­sa­men Ge­schäfts­jah­res an. Die Grup­pe er­wirt­schaf­te­te ei­nen kon­so­li­dier­ten Um­satz von 1,17 Mil­li­ar­den Schwei­zer Fran­ken (um­ge­rech­net 1,09 Mil­li­ar­den Eu­ro), und sieht sich auf dem rich­ti­gen Weg.

Das Ebit­da wur­de um zehn Mil­lio­nen Schwei­zer Fran­ken (9,34 Mil­lio­nen Eu­ro), ein Plus von sechs Pro­zent, auf 175,4 Mil­lio­nen Schwei­zer Fran­ken (163,8 Mil­lio­nen Eu­ro) ge­stei­gert und die Ebit­daMar­ge ver­bes­ser­te sich auf 14,9 Pro­zent ge­gen­über 14,6 Pro­zent im ver­gleich­ba­ren Vor­jah­res­zeit­raum. Die hö­he­re Pro­fi­ta­bi­li­tät ist im We­sent­li­chen auf den sehr gu­ten Ge­schäfts­gang in den Seg­men­ten Ac­cess So­lu­ti­ons Ame­ri­cas, Ac­cess So­lu­ti­ons Asia-Pa­ci­fic und Key Sys­tems zu­rück­zu­füh­ren. Zu­dem er­ziel­te Dor­ma­ka­ba im Be­richts­zeit­raum wei­te­re Fort­schrit­te im Post-Mer­ger-In­te­gra­ti­ons­pro­zess. So konn­ten Sy­ner­gi­en und Kos­ten­ein­spa­run­gen rea­li­siert wer­den, wo­durch zu­sätz­li­che in­te­gra­ti­ons­be­ding­te Kos­ten mehr als aus­ge­gli­chen wur­den. Die Er­trag­steu­er­quo­te lag mit 29,5 Pro­zent auf­grund hö­he­rer Ge­win­ne in Ge­bie­ten mit hö­he­ren Steu­er­sät­zen, wie bei­spiels­wei­se den USA, über dem Ver­gleichs­ni­veau des Vor­jah­res (27,1 Pro­zent). Das Kon­zern­er­geb­nis nach Steu­ern er­reich­te im Be­richts­zeit­raum 95,8 Mil­lio­nen Schwei­zer Fran­ken (89,5 Mil­lio­nen Eu­ro) ge­gen­über 67,1 Mil­lio­nen Schwei­zer Fran- Der Cash­flow aus ope­ra­ti­ver Ge­schäfts­tä­tig­keit be­lief sich im Be­richts­zeit­raum auf 129,3 Mil­lio­nen Schwei­zer Fran­ken ( 120,8 Mil­lio­nen Eu­ro) und der Free Cash­flow er­reich­te – 83,5 Mil­lio­nen Schwei­zer Fran­ken (– 78 Mil­lio­nen Eu­ro). Der Cash­flow aus In­ves­ti­ti­ons­tä­tig­keit be­trug – 177,3 Mil­lio­nen Schwei­zer Fran­ken (– 165,6 Mil­lio­nen Eu­ro) und be­inhal­te­te ne­ben den üb­li­chen In­ves­ti­tio­nen in das An­la­ge­ver­mö­gen die im Be­richts­zeit­raum er­folg­te Ak­qui­si­ti­on von Mes­ker Ope­nings Group. Die Dor­ma­ka­ba Grup­pe weist per 31. De­zem­ber 2016 ei­ne Bi­lanz­sum­me von 1,592 Mil­li­ar­den Schwei­zer Fran­ken (1,486 Mil­li­ar­den Eu­ro) und ei­ne Net­to­ver­schul­dung von 22,6 Mil­lio­nen Schwei­zer Fran­ken (21,1 Mil­lio­nen Eu­ro) aus. Im Zu­sam­men­hang mit dem er­folg­rei­chen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.