Hil­fe bei Bau­land­ak­ti­vie­rung

Feh­len­de In­for­ma­tio­nen blo­ckie­ren Nut­zung

schloss+beschlagmarkt - - Wirtschaft + Bau -

In Ko­ope­ra­ti­on mit dem Bun­des­bau­mi­nis­te­ri­um för­dert das Bun­des­in­sti­tut für Bau-, Stadt- und Raum­for­schung (BBSR) Kom­mu­nen, die mit neu­en An­sät­zen mehr un­ge­nutz­te Flä­chen für den Woh­nungs­bau ak­ti­vie­ren wol­len.

Die Städ­te set­zen da­für so­ge­nann­te In­nen­ent­wick­lungs­ma­na­ger ein und er­wei­tern mit ver­schie­de­nen Baustei­nen ei­ne ak­ti­ve In­nen­ent­wick­lung. Die Mo­dell­vor­ha­ben in Aa­len, Ber­lin, Ham­burg-Al­to­na, Lud­wigs­fel­de, Of­fen­burg, Re­gens­burg, So­lin­gen und Tri­er wer­den da­bei fi­nan­zi­ell un­ter­stützt und be­ra­ten. „Die kom­mu­na­le Pra­xis zeigt“, weiß BBSR-Di­rek­tor

„wie schwie­rig es ist, die Flä­chen­po­ten­zia­le für den Woh­nungs­bau zu he­ben. Vie­ler­orts feh­len In­for­ma­tio­nen, wie Flä­chen nutz­bar ge­macht wer­den kön­nen. Gleich­zei­tig ha­ben die Kom­mu-

nal­ver­wal­tun­gen oft kei­ne Res­sour­cen für ein ak­ti­ves Flä­chen­ma­nage­ment, das Grund­stücks­ei­gen­tü­mer und In­ves­to­ren sys­te­ma­tisch ein­be­zieht.“

Pi­lot­pro­jek­te in acht Städ­ten

Die Mo­dell­vor­ha­ben er­pro­ben des­halb, wie Kom­mu­nal­ver­wal­tun­gen mit ei­nem „In­nen­ent­wick­lungs­ma­na­ger für den Woh­nungs­bau“Bau­land­re­ser­ven mit un­ter­schied­li­chen bau­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen schnel­ler ak­ti­vie­ren kön­nen. Die In­stal­la­ti­on der Ma­na­ger in den Kom­mu­nen ist ei­ne der Emp­feh­lun­gen des Bünd­nis­ses für be­zahl­ba­res Woh­nen und Bau­en. Sie sol­len die Po­ten­zia­le für die In­nen­ent­wick­lung ana­ly­sie­ren, Ei­gen­tü­mer und In­ves­to­ren an­spre­chen und als zen­tra­le An­sprech­part­ner der Stadt­ver­wal­tung fun­gie­ren. Auch sol­len sie mo­de­rie­rend ein­grei­fen, wenn über die Nut­zung der Flä­chen für den Woh­nungs­bau ver­han­delt wird. Das BBSR be­rät ge­mein­sam mit der For­schungs­as­sis­tenz die Mo­dell­vor­ha­ben fach­lich und wer­tet die Er­geb­nis­se wis­sen­schaft­lich aus. Im Er­geb­nis wer­den Lö­sun­gen er­ar­bei­tet, von de­nen auch an­de­re Kom­mu­nen pro­fi­tie­ren kön­nen. Das For­schungs­pro­jekt ist Teil des Pro­gramms „Ex­pe­ri­men­tel­ler Woh­nungs- und Städ­te­bau“, wel­ches das BBSR für das Bun­des­bau­mi­nis­te­ri­um um­setzt. Das Pro­jekt läuft bis En­de 2019.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.