Un­ter­neh­mer mit Herz

Rein­hard Kol­be geht in den Ru­he­stand

schloss+beschlagmarkt - - Industrie -

Das Un­ter­neh­men, dem Rein­hard Kol­be seit 27 Jah­ren vor­steht, ist Deutsch­lands äl­tes­te Brief­kas­ten­ma­nu­fak­tur und noch im­mer zu 100 Pro­zent fa­mi­li­en­geführt. Der Er­folg der Max Kno­bloch Nachf. Gm­bH ist zwei­fels­oh­ne auch der Ver­dienst des Dö­bel­ners.

Im Ju­ni fei­ert Rein­hard Kol­be sei­nen 70. Ge­burts­tag und reicht zu die­sem An­lass den Staf­fel­stab der Un­ter­neh­mens­lei­tung wei­ter. Aus dem Ta­ges­ge­schäft hat er sich wei­test­ge­hend zu­ru?ck­ge­zo­gen, aber Kol­be ist bis heu­te im Un­ter­neh­men prä­sent und ak­tiv. 1869 in Döbeln ge­gru?ndet, hat sich das Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men von ei­nem klei­nen me­tall­ver­ar­bei­ten­den Be­trieb zu ei­nem in­ter­na­tio­nal be­kann­ten Un­ter­neh­men mit 150 Mit­ar­bei­tern an zwei Dö­bel­ner Stand­or­ten ent­wi­ckelt. Kno­bloch blickt auf ei­ne wech­sel­vol­le Fir­men­ge­schich­te zu­ru?ck, die durch Ru?ck­schlä­ge, aber letzt­end­lich auch durch den Glau­ben an das Un­ter­neh­men und sein Fort­be­ste­hen ge­kenn­zeich­net ist. Ei­ne von Ehr­lich­keit, ge­gen­sei­ti­gem Re­spekt und ge­mein­sa­men Wer­ten ge­präg­te Un­ter­neh­mens­kul­tur war stets das Cre­do Kol­bes. Auf den Ge­ne­ra­ti­ons­wech­sel ist das Un­ter­neh­men nach ei­ge­nen An­ga­ben gut vor­be­rei­tet. Be­reits seit 2002 fu?hrt auch der nun 45-jäh­ri­ge Sohn Tho­mas Kol­be die Ge­schäf­te. Den­noch be­geg­net er den an­ste­hen­den Ve­rän­de­run­gen mit dem not­wen­di­gen Re­spekt: „Es ist si­cher­lich kei­ne leich­te Auf­ga­be, die Er­folgs­ge­schich­te mei­nes Va­ters wei­ter­zu­schrei­ben.“Für ihn ste­hen eben­so wie für das Un­ter­neh­men ne­ben höchs­ter Qua­li­tät der ver­wen­de­ten Ma­te­ria­len und bes­ter Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät der Ser­vice und die Kun­den­ori­en­tie­rung an ers­ter Stel­le. „Wir möch­ten fu?r un­se­re Kun­den auch in Zu­kunft ein zu­ver­läs­si­ger und treu­er Part­ner sein“, be­tont Tho­mas Kol­be.

FOTO: KNO­BLOCH

Rein­hard Kol­be (l.) setzt sich zur Ru­he und sein Sohn Tho­mas Kol­be über­nimmt das Ru­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.