Ener­gie­ska­la wird neu ge­ord­net

Kenn­zeich­nung soll re­for­miert wer­den

Schwabmuenchner Allgemeine - - Wirtschaft -

Brüssel Die Re­form der Ener­gie­kenn­zeich­nung für Haus­halts­ge­rä­te kommt vor­an. Die zu­stän­di­gen Mi­nis­ter der EU-Staa­ten ha­ben sich am Don­ners­tag bei ih­rem Tref­fen in Brüssel auf Gr­und­zü­ge ei­ner Neu­fas­sung ge­ei­nigt. Nun ste­hen aber noch Ver­hand­lun­gen mit dem EUPar­la­ment an, bei­de Sei­ten müs­sen sich ei­nig wer­den.

Mit­hil­fe der bun­ten Ska­la von Dun­kel­grün bis Rot be­zie­hungs­wei­se ei­ner Kenn­zeich­nung mit Buch­sta­ben von A bis G kön­nen Ver­brau­cher er­ken­nen, wie en­er­gie­ef­fi­zi­ent Haus­halts­ge­rä­te sind. Da die Ge­rä­te mit den Jah­ren im­mer bes­ser ge­wor­den sind, wer­den die obers­ten Ka­te­go­ri­en im­mer vol­ler, die un­ters­ten blei­ben leer. Des­halb wur­den vor ei­ni­gen Jah­ren zu­sätz­li­che Ka­te­go­ri­en bis hin zu A+++ für be­son­ders ef­fi­zi­en­te Kühl­schrän­ke oder Wasch­ma­schi­nen ge­schaf­fen.

Nun al­ler­dings sol­len die Ein­stu­fun­gen auf EU-Ebe­ne grund­sätz­lich über­ar­bei­tet wer­den. Die Staa­ten wol­len da­bei zum Bei­spiel die bes­ten ein oder zwei Klas­sen frei­las­sen, um Raum für tech­ni­sche Ver­bes­se­run­gen zu las­sen. Die ge­nau­en De­tails soll spä­ter die EU-Kom­mis­si­on aus­tüf­teln.

Für ei­ne Über­gangs­zeit soll­ten die al­ten Ef­fi­zi­enz-La­bel ne­ben den Eti­ket­ten mit der neu­en Ska­la ste­hen. Ein kurz­fris­ti­ger Aus­tausch wür­de die Kun­den zu stark ver­wir­ren, so das Ar­gu­ment.

Die Ener­gie­ef­fi­zi­enz-Eti­ket­ten wur­den für un­ter­schied­li­che Ge­rä­te nach und nach ein­ge­führt. Für Back­öfen gibt es sie seit 2003, für Staub­sau­ger erst seit 2014. Händ­ler müs­sen die Ge­rä­te so kenn­zeich­nen, dass die Ein­stu­fung für den Kun­den im La­den gut er­kenn­bar ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.