Im­mer mehr Ar­beit­neh­mer pen­deln weit zur Ar­beit

Schwabmuenchner Allgemeine - - Wirtschaft -

Die Zahl der Fern­pend­ler ist in den ver­gan­ge­nen Jah­ren deut­lich ge­stie­gen. 2013 hat­ten 1,2 Mil­lio­nen Be­schäf­tig­te ei­nen ein­fa­chen Ar­beits­weg von mehr als 150 Ki­lo­me­tern. 2003 lag die Zahl noch bei 1 Mil­li­on. Das er­gab ei­ne Aus­wer­tung des Bun­des­in­sti­tuts für Bau-, Stadt- und Raum­for­schung in Bonn. In Ber­lin, Köln, Ham­burg, Frankfurt, München, Stuttgart und Düsseldorf mach­ten Fern­pend­ler dem­nach ei­nen An­teil zwi­schen fünf und zehn Pro­zent al­ler Be­schäf­tig­ten aus. „Vie­le Be­schäf­tig­te sind be­reit, für ei­ne ih­rer Qua­li­fi­ka­ti­on ent­spre­chen­de An­stel­lung län­ge­re Dis­tan­zen in Kauf zu neh­men und nur über das Wo­che­n­en­de zu Hau­se zu sein“, sag­te BBSR-Di­rek­tor Ha­rald Herr­mann. Die durch­schnitt­li­che Län­ge der Ar­beits­we­ge stieg von 15,5 Ki­lo­me­tern 2003 auf 16,6 Ki­lo­me­ter 2013.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.