Ei­ne Lehr­stun­de

FC In­gol­stadt „Schan­zer“ge­hen 0:4 un­ter

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport - VON BEN­JA­MIN SIGMUND 35 000 2. Bun­des­li­ga

Han­no­ver Ralph Ha­sen­hüttls Wor­te nach der 0:4-Nie­der­la­ge des FC In­gol­stadt in Han­no­ver lie­ßen kei­nen Zwei­fel auf­kom­men, was sei­ne Mann­schaft zu­vor ab­ge­lie­fert hat­te. „Das ein­zig Po­si­ti­ve ist noch, dass wir nicht fünf oder sechs Ge­gen­to­re be­kom­men ha­ben“, so Ha­sen­hüttl.

Da­bei hat­ten die Vor­zei­chen ei­gent­lich ei­ne an­de­re Spra­che ge­spro­chen. Zwölf Punk­te in sie­ben Aus­wärts­spie­len hat­te der FC In­gol­stadt ge­holt, da­bei gan­ze drei Ge­gen­to­re zu­ge­las­sen. Han­no­ver hin­ge­gen hat­te da­heim gro­ße Schwä­chen of­fen­bart. Ei­nem Sieg stan­den fünf Nie­der­la­gen ge­gen­über.

Die­se Sta­tis­ti­ken wa­ren nach 24 ge­spiel­ten Mi­nu­ten hin­fäl­lig. 3:0 stand es zu die­sem Zeit­punkt nach To­ren von Mar­ce­lo (5.), Andrea­sen (11.) und Ka­ra­man (24.) für 96. „Wir wa­ren noch nie so un­ter­le­gen wie heu­te“, sag­te Ha­sen­hüttl zur ein­sei­ti­gen Par­tie, in der sich sein Team nicht ei­ne Chan­ce er­spiel­te. Der Ös­ter­rei­cher sprach von ei­ner „Lehr­stun­de“und warn­te: „Wenn bei uns nicht al­les passt, ha­ben wir in der Li­ga nichts zu mel­den.“

Es pass­te in der Tat nichts beim FCI. Vom mu­ti­gen, frü­hen Pres­sing der zu­rück­lie­gen­den Par­ti­en war rein gar nichts zu se­hen. „Dass das schei­ße war, hat je­der ge­se­hen“, sag­te Ver­tei­di­ger Ben­ja­min Hüb­ner. Auch Ka­pi­tän Mar­vin Ma­tip drück­te es nicht we­ni­ger deut­lich aus: „Das war ein Schlag in die Fres­se, viel­leicht kommt der aber ge­nau rich­tig.“Ralph Ha­sen­hüttl fand nach der Par­tie, in der Han­no­vers Bech (85.) den End­stand er­ziel­te, noch ei­nen wei­te­ren po­si­ti­ven An­satz. „Wir müs­sen es schät­zen, dass wir schon 19 Punk­te ha­ben.“Han­no­ver Zie­ler – Sorg, Mar­ce­lo, Schulz, Al­bor­noz – Schmie­de­bach, Sa­né (87. Fe­li­pe) – Bech, Andrea­sen (71. Gül­se­l­am), Ka­ra­man – So­biech (82. Ben­schop) In­gol­stadt Öz­can – Le­vels, Ma­tip, Hüb­ner, Bauer (46. da Cos­ta) – Groß, Ro­ger, Mora­les – Hart­mann, Pek­hart (46. Hin­ter­se­er), Le­ckie (77. Co­hen) To­re 1:0 Mar­ce­lo (5.), 2:0 Andrea­sen (11.), 3:0 Ka­ra­man (24.), 4:0 Bech (85.) Schieds­rich­ter Sti­e­ler (Ham­burg) Zu­schau­er

FUSSBALL Sport1, 20.15 Uhr Karls­ru­her SC – RB Leip­zig

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.