Viel­ver­spre­chend

Biathlon Zum Sai­son­start lan­den die Deut­schen auf den Rän­gen zwei und drei

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport -

Ös­ter­sund Ein­mal Zwei­ter, ein­mal Drit­ter und Wer­bung für den Biathlon-Sport: Die deut­schen Ski­jä­ger ha­ben im schwe­di­schen Ös­ter­sund ei­nen viel­ver­spre­chen­den Ein­stieg in die neue Sai­son ge­schafft.

Nach Rang drei in der neu­en Sing­le-Mi­xed-Staf­fel kam das deut­sche Team mit Fran­zis­ka Hil­de­brand, Va­nes­sa Hinz, Be­ne­dikt Doll und Si­mon Sch­empp in der Mi­xed-Staf­fel auf Rang zwei ins Ziel.

Mit den Po­dest­plät­zen un­ter­stri­chen die Bi­ath­le­ten, dass nach der tol­len WM mit ih­nen auch in die­sem Win­ter zu rech­nen ist. „Ich fin­de, es ist ein gu­ter Ein­stand für die Deut­schen ge­we­sen“, ur­teil­te Re­kord­welt­meis­te­rin Mag­da­le­na Neu­ner. Das Sing­le-Mi­xed-Ren­nen be­währ­te sich. Auch Neu­ner, die nach ih­rem Kar­rie­re­en­de als TV-Ex­per­tin auf die Bild­schir­me zu­rück­kehr­te, zeig­te sich be­geis­tert. Klei­ne­re Na­tio­nen „kön­nen bei die­sem Wett­kampf rich­tig gut sein“, er­klär­te sie.

Ma­ren Ham­mer­schmidt (Win­ter­berg) und Da­ni­el Böhm (Bun­ten­bock) muss­ten nur Nor­we­gen und Ka­na­da den Vor­tritt las­sen. Die bei­den deut­schen Ski­jä­ger la­gen nach ei­nem span­nen­den Ren­nen 13,2 Se­kun­den hin­ter den Sie­gern zu­rück. Ei­gent­lich wa­ren die Fran­zo­sen als Ers­ter durch das Ziel ge­lau­fen. Sie be­ka­men aber nach ei­nem Feh­ler von Si­mon Four­ca­de vier Straf­mi­nu­ten auf­er­legt und wur­den so weit nach hin­ten durch­ge­reicht.

In der Mi­xed-Staf­fel la­gen die Deut­schen trotz ei­nes Stur­zes beim Wech­sel von Start­läu­fe­rin Fran­zis­ka Hil­de­brand auf Va­nes­sa Hinz auf Rang drei. „Ich kam mit so viel Schwung von hin­ten, dass ich gar nicht wuss­te, wo ich hin soll“, be­rich­te­te Hil­de­brand. Be­ne­dikt Doll über­reich­te be­reits als Zwei­ter an Schluss­läu­fer Si­mon Sch­empp. Der 27-Jäh­ri­ge, der sei­ne Bril­le ver­lor, konn­te die Nor­we­ger nicht mehr ge­fähr­den, ver­tei­dig­te aber Rang zwei.

Am Mitt­woch be­gin­nen mit den 20 Ki­lo­me­tern der Her­ren die Ein­zel­ren­nen. Die Da­men sind erst­mals am Don­ners­tag dran.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.