Au­to­fah­rer fährt mit mehr als 2,5 Pro­mil­le

Schwabmuenchner Allgemeine - - Region Augsburg -

Ei­ne auf­merk­sa­me Zeu­gin in Augs­burg hat da­für ge­sorgt, dass ein al­ko­ho­li­sier­ter Au­to­fah­rer aus dem Land­kreis Aichach-Fried­berg Verkehr ge­zo­gen wur­de. Am Sams­tag­mor­gen be­merk­te die Frau, dass ein of­fen­bar Be­trun­ke­ner in der Bä­cker­gas­se in Augs­burg in ein Au­to stieg und los­fuhr. Sie rief die Po­li­zei an, die den Fahr­zeug­hal­ter er­mit­tel­te und bei sei­ner An­kunft in Hollenbach kon­trol­lier­te. Wie die Po­li­zei be­rich­tet, soll der Mann zu­ge­ge­ben ha­ben, dass er den Wa­gen ge­fah­ren hat­te. Ein Al­ko­hol­test er­gab, dass er et­wa 2,54 Pro­mil­le hat­te. Sein Füh­rer­schein wur­de be­schlag­nahmt. Der Fah­rer muss sich we­gen Trun­ken­heit im Verkehr ver­ant­wor­ten. (AN)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.