Da­ten­schüt­zer in­for­mie­ren sich bei Echion

Fir­ma will Kri­tik ent­ge­gen­tre­ten

Schwabmuenchner Allgemeine - - Wirtschaft -

Augs­burg Nach der Kri­tik an der Ge­sichts­ana­ly­se-Tech­nik, mit der das Augs­bur­ger Un­ter­neh­men Echion in 40 Märk­ten des Re­al-Kon­zerns In­for­ma­tio­nen über die Kun­den sam­melt, will die Fir­ma eng mit dem Baye­ri­schen Lan­des­amt für Da­ten­schutz­auf­sicht ko­ope­rie­ren. Er ha­be ge­merkt, dass das The­ma stel­len­wei­se auf mehr Skep­sis ge­trof­fen sei als er er­war­tet ha­be, sag­te Echion-Chef Micha­el Kim­mich und be­ton­te: „Es ist mir ein per­sön­li­ches An­lie­gen, dass wir uns voll­stän­dig kor­rekt ver­hal­ten.“

In der kom­men­den Wo­che wer­de er sich des­halb mit Ver­tre­tern der Da­ten­schutz­be­hör­de tref­fen, um „in­ten­siv und aus­führ­lich zu er­klä­ren, was ge­nau wir wie tun“. Echion und Re­al wa­ren in den ver­gan­ge­nen Ta­gen kri­ti­siert wor­den, weil in meh­re­ren Re­al-Fi­lia­len per Ge­sichts­er­ken­nung an­ony­me Kun­den­da­ten ge­sam­melt wer­den. Kim­mich be­tont, dass im Vor­feld von Da­ten­schutz­fach­leu­ten be­stä­tigt wor­den sei, „dass un­se­re Ak­ti­vi­tä­ten voll­stän­dig un­be­denk­lich sind im Sin­ne des Da­ten­schutz­ge­set­zes“. (schsa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.