Der Mar­ti­ni Park ver­än­dert sein Ge­sicht

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

Es war ei­ne schwe­re Ge­burt: Den Ent­schei­dun­gen gin­gen jah­re­lan­ge Dis­kus­sio­nen zwi­schen Stadt und In­ves­tor vor­aus, um das Are­al im Tex­til­vier­tel neu zu nut­zen. Der Mar­ti­ni-Park wird nun in den nächs­ten Jah­ren sein Ge­sicht ver­än­dern. 360 Woh­nun­gen wer­den auf dem gro­ßen Are­al ent­ste­hen. Schon ab Herbst die­ses Jah­res be­zieht das Thea­ter ei­ne Aus­weich­spiel­stät­te, die min­des­tens fünf Jah­re lang ge­nutzt wird. Die Bür­ger wer­den von der Öff­nung des Parks zu­dem pro­fi­tie­ren. Ein Teil der Grün­an­la­gen wird für die Öf­fent­lich­keit frei­ge­ge­ben. Im Som­mer des Vor­jahrs hat­ten sich Bür­ger be­schwert, dass we­gen der Pla­nun­gen ein al­tes Gärt­ner­haus ab­ge­ris­sen wer­den muss­te. Für den Ab­riss gab es ei­ne Ge­neh­mi­gung, der Denk­mal­schutz hat­te kei­ne Ein­wän­de. Was sich künf­tig im Mar­ti­ni-Park tut, le­sen Sie auf den Ein Bei­trag be­fasst sich mit der Ver­gan­gen­heit des Augs­bur­ger Un­ter­neh­mens Mar­ti­ni. (möh)

Fo­to: Sil­vio Wy­szen­grad

Für den Mar­ti­ni Park gibt es gro­ße Plä ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.