Der Herr der Grenz­stei­ne

Schwabmuenchner Allgemeine - - Service -

Was ist das Dei­ne, was das Mei­ne, kon­trol­liert der Herr der St­ei­ne. Wo die Gren­zen wie ver­lau­fen, ist das Recht nicht zu er­kau­fen. Denn ein Hü­ter weiß ge­wiss, wo’s Grund­stück wohl zu En­de ist. Ein Feld­ge­schwo­re­ner drü­ber wacht, was man ent­fern­te über Nacht, für ein Stück von Nach­bars Grund, sieht man je­doch zur Ta­ges­stund. Folgt dar­auf dann Streit und Zank, kommt der Sie­be­ner, Gott sei Dank.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.