Kein Zehn Ta­ge Vi­sum mehr für den Oman

Schwabmuenchner Allgemeine - - Reise-journal -

Oman hat das Zehn-Ta­ge-Vi­sum ab­ge­schafft. Rei­sen­de kön­nen bei der Ein­rei­se nur noch ein Vi­sum für ei­nen Mo­nat be­kom­men, das 20 Oma­ni­sche Ri­al (rund 48 Eu­ro) kos­tet. Das zeigt der ak­tua­li­sier­te Rei­se­hin­weis des Aus­wär­ti­gen Am­tes für Oman. Das bis­he­ri­ge Kurz­vi­sum hat nur rund 12 Eu­ro ge­kos­tet. Bei der mehr­fa­chen Ein­rei­se in ei­nem Zei­t­raum von ei­nem Jahr kann au­ßer­dem ein Vi­sum für 50 Ri­al (119 Eu­ro) aus­ge­stellt wer­den. Es be­rech­tigt zu Auf­ent­hal­ten von je­weils bis zu drei Wo­chen. Der Rei­se­pass muss bei Ein­rei­se noch min­des­tens ein Jahr gül­tig sein. Kreuz­fahrt-Tou­ris­ten kön­nen sich für Land­gän­ge 24 St­un­den oh­ne Vi­sum in dem Land auf­hal­ten. Zu­erst hat­te das tou­ris­ti­sche Fach­me­di­um Tra­vel One über die Än­de­rung be­rich­tet. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.