Spren­gung in London und Fest­nah­me in Man­ches­ter

Schwabmuenchner Allgemeine - - Politik -

Vier Ta­ge nach dem An­schlag in London hat die Po­li­zei in der Nä­he der künf­ti­gen US-Bot­schaft in der bri­ti­schen Haupt­stadt ei­ne kon­trol­lier­te Spren­gung vor­ge­nom­men. Die Maß­nah­me sei er­grif­fen wor­den, nach­dem zwei ver­däch­ti­ge Fahr­zeu­ge ge­mel­det wor­den sei­en, teil­te die Po­li­zei mit. Bald dar­auf gab es Ent­war­nung. Der Vor­fall ha­be „kei­ne Ver­bin­dung mit Ter­ro­ris­mus“, hieß es von Sei­ten der Po­li­zei. Das neue Bot­schafts­ge­bäu­de steht noch leer, es soll erst im Lau­fe die­ses Jah­res be­zo­gen wer­den. In Man­ches­ter hat die Po­li­zei zwei Wo­chen nach dem At­ten­tat auf ei­nem Pop­kon­zert ges­tern ei­nen 20-Jäh­ri­gen fest­ge­nom­men. De­tails wur­den nicht be­kannt ge­ge­ben. Zu­vor hat­te die Po­li­zei in der Nacht zum Mitt­woch auf Twit­ter be­reits mit­ge­teilt, dass au­ßer­dem auf dem Flug­ha­fen London-He­a­throw ein 38-Jäh­ri­ger fest­ge­nom­men wor­den sei. (dpa) Te­he­ran

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.