Der Augs­bur­ger Ne­bel lich­tet sich

Bun­des­li­ga Mit der Ver­pflich­tung von Fa­bi­an Gie­fer schafft der FCA Fakten. Es steht ein Kee­per zu­viel im Ka­der. Dar­um wird wohl Mar­win Hitz den Ver­ein ver­las­sen

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport - VON RO­BERT GÖTZ

Wenn die Schweiz am heu­ti­gen Freitag auf den Fä­rö­er-In­seln um wich­ti­ge Punk­te für die WM-Qua­li­fi­ka­ti­on kämpft, dann wird FCA-Tor­hü­ter Mar­win Hitz al­ler Vor­aus­sicht nach wie­der auf der Bank der Eid­ge­nos­sen sit­zen. An sei­nen bei­den Kon­kur­ren­ten Yan Som­mer (Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach) und Ro­man Bür­ki (Bo­rus­sia Dortmund) kommt er der­zeit nicht vor­bei. Doch Hitz ist viel zu ehr­gei­zig, um sich mit der Rol­le als Num­mer drei auch bei der WM im kom­men­den Jahr in Russ­land zu­frie­den­zu­ge­ben. Die Schweiz hat gu­te Chan­cen, an dem Tur­nier teil­zu­neh­men.

Ob der FCA der rich­ti­ge Ver­ein ist, um die­ses Ziel er­rei­chen zu kön­nen? Zu­letzt tauch­ten auf je­den Fall im­mer wie­der Wech­sel­ge­rüch­te um den 29-jäh­ri­gen Schwei­zer auf. Si­cher ist, sein Ver­trag läuft 2018 aus. Fakt ist auch, es gab Ge­sprä­che zwi­schen dem FCA und Hitz be­zie­hungs­wei­se sei­nem Be­ra­ter. Jetzt gibt es Stim­men, die sa­gen, Hitz ha­be ein An­ge­bot des FCA, sei­nen Ver­trag zu ver­län­gern, ab­ge­lehnt. An­de­re Qu­el­len er­klä­ren, zu ei­nem An­ge­bot sei es bis­her noch gar nicht ge­kom­men. Das kommt wohl auf die In­ter­pre­ta­ti­on an.

Der FCA hat auf je­den Fall Nä­gel mit Köp­fen ge­macht. Ges­tern ver­pflich­te­te der Bun­des­li­gist Fa­bi­an Gie­fer von Schal­ke 04. Der 27-jäh­ri­ge Tor­hü­ter un­ter­schrieb ei­nen Vier-Jah­res-Ver­trag bis 2021. Über die Ab­lö­se­mo­da­li­tä­ten ha­ben bei­de Ver­ei­ne Still­schwei­gen ver­ein­bart, doch soll die Ab­lö­se­sum­me bei rund 750 000 Eu­ro lie­gen.

„Ich bin sehr dank­bar für das mir ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en und freue mich rie­sig auf ei­ne sport­lich er­folg­rei­che Zeit mit dem FCA“, wird Gie­fer in der Pres­se­mit­tei­lung zi­tiert. Ge­schäfts­füh­rer Sport Ste­fan Reu­ter zeigt sich eben­falls sehr zu­frie­den mit dem Trans­fer. Er ließ ver­lau­ten: „Mit Fa­bi­an Gie­fer konn­ten wir ei­nen Tor­hü­ter für uns ge­win­nen, der sich im bes­ten Fuß- bal­ler­al­ter be­fin­det und zugleich schon viel Er­fah­rung ge­sam­melt hat.“Und er füg­te auch noch an: „Wir freu­en uns, dass er den FCA die nächs­ten Jah­re be­glei­ten wird.“

Wohl ein kla­res Zei­chen an Hitz: Für ihn wird es wohl beim FCA kei­ne Zu­kunft mehr ge­ben. Die ge­for­der­te Ab­lö­se­sum­me soll bei rund fünf Mil­lio­nen Eu­ro lie­gen. Stutt­gart und Hannover wer­den schon als In­ter­es­sen­ten ge­han­delt.

Beim FCA wird es in der kom­men­den Sai­son ei­nen Zwei­kampf zwi­schen Andreas Lu­the, 30, und Gie­fer kom­men. Der 1,96 Me­ter gro­ße Gie­fer, der in Adenau bei Bonn ge­bo­ren wur­de, durch­lief die Ta­l­ent­schmie­de bei Bay­er 04 Le­ver- ku­sen. Dort ge­lang ihm auch der Sprung zu den Pro­fis. Am 6. No­vem­ber 2009 ab­sol­vier­te er sein ers­tes Bun­des­li­ga­spiel. 2012 wech­sel­te er zum Bun­des­li­ga-Auf­stei­ger Fortu­na Düs­sel­dorf, ab­sol­vier­te al­le 34 Punkt­spie­le in der Bun­des­li­ga und nach dem Ab­stieg 30 Zweit­li­gaSpie­le. 2014 folg­te der Trans­fer zu Schal­ke 04. Doch dort lief es für Gie­fer nicht rund. Im­mer wie­der war­fen ihn Ver­let­zun­gen (Mus­kel­bün­del­riss, Ad­duk­to­ren­ver­let­zung, Leis­ten­bruch) zu­rück. Zwei Bun­des­li­ga­spie­le und ein Eu­ro-Le­agueEin­satz sind sei­ne Bi­lanz in zwei­ein­halb Jah­ren auf Schal­ke.

Im Win­ter ließ sich Gie­fer dann in die zwei­te eng­li­sche Li­ga zu Bris­tol Ci­ty aus­lei­hen. Dort stand er in zehn Par­ti­en im Tor (15 Ge­gen­to­re, zwei­mal zu Null).

Jetzt will er beim FCA die Num­mer eins wer­den. Ei­ne an­spruchs­vol­le Auf­ga­be für Zden­ko Mi­le­tic. Doch der FCA-Tor­wart­trai­ner hat ein Händ­chen, Tor­hü­ter nach Form­tiefs wie­der nach oben zu füh­ren. Dies ge­lang ihm zum Bei­spiel bei Si­mon Jentzsch. Aber auch Mar­win Hitz saß fünf Jah­re beim VfL Wolfs­burg auf der Bank, ehe er 2013 zum FCA wech­sel­te. Mi­le­tic form­te ihn dann zum Bun­des­li­ga-Stamm­tor­hü­ter, mach­te ihn zum Na­tio­nal­spie­ler und füllt da­durch jetzt wohl auch die Ver­eins­kas­se. Denn Hitz kam da­mals ab­lö­se­frei.

Foto: Imago

In der ver­gan­ge­nen Vor­run­de spiel­te Fa­bi­an Gie­fer noch für den FC Schal­ke (hier bei Red Bull Salz­burg in der Eu­ro­pa Le­ague). An schlie­ßend wech­sel­te er für ein hal­bes Jahr nach En­g­land. Nun soll er das Tor des FC Augs­burg sau­ber­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.