Un­be­kann­te Fah­rer flüch­ten nach Un­fäl­len

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg - (ja­ka)

Mehr­fach ha­ben Un­fall­ver­ur­sa­cher sich in den ver­gan­ge­nen Ta­gen aus dem Staub ge­macht, oh­ne sich um den Scha­den zu küm­mern oder sich zu mel­den. Im Zei­t­raum zwi­schen Sams­tag, 13.15 Uhr, und Mitt­woch, 11 Uhr, wur­de nach Aus­kunft der Po­li­zei ein wei­ßer BMW in der Lan­gen­man­tel­stra­ße an­ge­fah­ren und ober­halb des rech­ten hin­te­ren Rad­lau­fes be­schä­digt. Hier­bei ent­stand ein Lack­krat­zer mit ei­ner Ein­del­lung. Der Sach­scha­den be­trägt et­wa 1500 Eu­ro. Die Po­li­zei bit­tet Zeu­gen, sich un­ter 0821/ 323-2610 zu mel­den. Am Di­ens­tag, zwi­schen 14.45 Uhr und 17 Uhr, be­schä­dig­te ein un­be­kann­ter Tä­ter ei­nen wei­ßen Re­nault an der vor­de­ren Stoß­stan­ge. Es ent­stan­den Krat­zer auf der Fah­rer­sei­te. Der Scha­den be­läuft sich auf et­wa 1000 Eu­ro. Die Po­li­zei nimmt Hin­wei­se un­ter der Num­mer 0821/323-2510 ent­ge­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.