Die Di­gi­ta­li­sie­rung ver­än­dert un­se­re Welt

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

Zum Ar­ti­kel „In der In­nen­stadt zählt je­der Kun­de“vom 6. Ju­ni:

Das Zeit­al­ter der Di­gi­ta­li­sie­rung lässt dem klas­si­schen Ein­zel­han­del kei­ne Chan­ce. Der Di­gi­ta­li­sie­rungs­T­rend ver­än­dert ra­sant un­se­re Kon­sum­ge­wohn­hei­ten. „So­zi­alS­to­res“in auf­re­gen­den, grell-coo­lem „Farb-Glim­mer-Glit­zerLook“wer­den „Spiel­wie­sen­treff­punk­te“, wer­den Back­ground für Sel­fies, die­nen als High-End-Ku­lis­se für die di­gi­ta­le Per­sön­lich­keitsFin­dung und Selbst-Ins­ze­nie­rung. In Se­kun­den­schnel­le wer­den die Leu­te ge­scannt, be­maßt und mit pass­ge­nau­en High­tech-Kla­mot­ten „über­schüt­tet“. Die­se di­gi­ta­li­sier­te In­dus­trie 4.0 bie­tet aber auch ein enor­mes Gestal­tungs­po­ten­zi­al für Un­ter­neh­men, Be­schäf­tig­te, So­zi­al­part­ner und Po­li­tik. Schlan­ke Fer­ti­gungs­pro­zes­se und 3D-Druck er­mög­li­chen die Her­stel­lung maß­ge­schnei­der­ter Pro­duk­te. Di­gi­ta­li­sie­rung und die to­ta­le Ver­net­zung der Welt wer­den un­se­re Ge­sell­schaft dra­ma­tisch ver­än­dern. Wal­ter M. Ne­u­mair,

Augs­burg

Foto: An­ne Wall

Die Di­gi­ta­li­sie­rung lässt dem klas­si­schen Ein­zel­han­del kei­ne Chan­ce, ist sich un­ser Leser si­cher.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.