Nicht in das Gleich­ge­wicht der Na­tur ein­grei­fen

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

Zum Ar­ti­kel „Jetzt noch Vö­gel füt­tern?“vom 2. Ju­ni:

Das Füt­tern von Vö­geln über den Win­ter hin­aus ist be­stimmt gut ge­meint. Wer er­freut sich nicht über den An­blick und das Sin­gen ei­nes Vo­gels. Al­ler­dings soll­te der Mensch grund­sätz­lich nicht in das Gleich­ge­wicht der Na­tur ein­grei­fen. Statt des­sen ist es bes­ser, die Ur­sa­chen für den Rück­gang des Nah­rungs­an­ge­bots für Vö­gel zu be­kämp­fen. Da­zu ge­hört vor al­lem das Ver­bot von Pes­ti­zi­den (so­wohl im pri­va­ten Gar­ten als auch in Land­und Forst­wirt­schaft) und ein aus­rei­chen­des An­ge­bot an blü­hen­den Pflan­zen für In­sek­ten. Da­zu müss­te sich aber die Ein­stel­lung und dar­aus re­sul­tie­ren­de Ver­hal­ten von Äm­tern und Be­hör­den, aber auch des Groß­teils der Be­völ­ke­rung, än­dern.

Ge­org Stie­gel,

Augs­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.