In­sek­ten­sti­che für Hun­de und Kat­zen meist harm­los

Schwabmuenchner Allgemeine - - Geld & Leben -

Wenn Hun­de oder Kat­zen plötz­lich des­ori­en­tiert her­um­lau­fen, win­seln oder so­gar schrei­en, kann das die Re­ak­ti­on auf ei­nen In­sek­ten­stich sein. Die be­trof­fe­ne Stel­le schwillt dann an und ver­ur­sacht Schmer­zen. Meist sind Kopf und Pfo­ten be­trof­fen, er­läu­tert die Tier­ärz­tin Ti­na Höl­scher von der Or­ga­ni­sa­ti­on Aktion Tier. Doch so dra­ma­tisch es auch aus­sieht: In­sek­ten­sti­che hei­len fast im­mer pro­blem­los ab. Hal­ter kön­nen nicht mehr tun, als die ge­schwol­le­nen Stel­len zu küh­len. Nur bei Sti­chen im Maul soll­te das Tier zum Arzt, emp­feh­len die Ex­per­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.