Un­be­lehr­ba­rer Fah­rer ver­liert sein Au­to

Schwabmuenchner Allgemeine - - Augsburg -

Am Don­ners­tag, 1. Ju­ni, um 14.15 Uhr fiel ei­ner Po­li­zei­strei­fe am An­fang der Mat­thä­us-Lang-Stra­ße ein Fahr­zeug­füh­rer auf, der of­fen­sicht­lich auf sei­nem Mo­bil­te­le­fon tipp­te. Bei der Ver­kehrs­kon­trol­le zeig­te der 34-jäh­ri­ge Mann kei­nen Füh­rer­schein vor. Die­sen ha­be er zu Hau­se ver­ges­sen. Bei wei­te­ren Er­mitt­lun­gen stell­te sich her­aus, dass der Mann auf­grund ei­nes Fahr­er­laub­nis­ent­zu­ges gar nicht im Be­sitz ei­ner gül­ti­gen Fahr­er­laub­nis ist.

Um die Wei­ter­fahrt zu un­ter­bin­den, wur­den dem Fah­rer die Fahr­zeug­schlüs­sel ab­ge­nom­men. Die­se hol­te der 34-Jäh­ri­ge im Bei­sein ei­nes Be­kann­ten kur­ze Zeit spä­ter auf der Di­enst­stel­le ab. Auf der Lan­gen­man­tel­stra­ße stell­te ihn die Strei­fe er­neut fah­ren­der­wei­se in sei­nem Pkw fest. Die­ses Mal wur­de dem Mann nicht nur der Fahr­zeug­schlüs­sel, son­dern nach Rück­spra­che mit der Staats­an­walt­schaft das Au­to ab­ge­nom­men. Ob der un­be­lehr­ba­re Fah­rer sein Fahr­zeug wie­der­be­kommt, bleibt ab­zu­war­ten. Den Mann er­war­tet ne­ben ei­ner Buß­geld­an­zei­ge we­gen der Be­nut­zung ei­nes Mo­bil­te­le­fons wäh­rend der Fahrt auch noch ei­ne Straf­an­zei­ge we­gen Fah­rens oh­ne Fahr­er­laub­nis.

(möh)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.