Firn­ha­berau fehlt ein Sieg zum Auf­stieg

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport Regional - (AZ)

Die Freu­de beim TSV Firn­ha­berau ist nach dem 3:2 (1:1) vor 420 Zu­schau­ern in der Auf­stiegs­re­le­ga­ti­on ge­gen die SpVgg Lan­ger­rin­gen noch ver­hal­ten. „Das war für uns nur der ers­te Schritt“, sagt Firn­ha­be­r­aus Ab­tei­lungs­lei­ter Ro­bert Spör­el. Am Di­ens­tag fällt in Küh­bach ge­gen die TSG Un­ter­max­feld die Ent­schei­dung über den letz­ten Kreis­li­gaAuf­stei­ger (18.30 Uhr).

Spör­el blickt der Par­tie op­ti­mis­tisch ent­ge­gen. „Un­se­re Mann­schaft hat in Bo­bin­gen ge­gen Lan­ger­rin­gen ei­ne gu­te Leis­tung ge­zeigt und ist ge­rüs­tet.“Trai­ner Jür­gen Höf­ner konn­te auf sei­ne Tor­jä­ger bau­en, denn Mar­kus Hu­ber­tus (9./78.) und Alex­an­der Schal­ler (65.) be­wie­sen mit ih­ren Tref­fern ih­re Qua­li­tä­ten. Für Lan­ger­rin­gen tra­fen Be­ne­dikt Schaff­ner per Foul­elf­me­ter zum 1:1 (45.+1) und Lu­kas Mül­ler (81.). Bei Firn­ha­berau han­del­te sich Phil­ipp Schüz noch die Gelb-Ro­te Kar­te (86.) ein. Un­ter­max­feld hat­te vor 800 Zu­schau­ern mit 3:0 ge­gen den SC Mühl­ried ge­won­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.