Wenn die un­be­schwer­te Kind­heit plötz­lich en­det

Schwabmuenchner Allgemeine - - Feuilleton Regional - (AZ)

Rol­len­bil­der con­tra Le­bens­freu­de ist The­ma beim nächs­ten Frau­en­film­abend. Ge­zeigt wird der Film „Mustang“der tür­kisch-fran­zö­si­schen Re­gis­seu­rin De­niz Gam­ze Er­gü­ven. Im Rah­men der In­ter­na­tio­na­len Film­fest­spie­le von Can­nes 2015 hat­te der Film Pre­mie­re in der Rei­he „Quin­zai­ne des Réa­li­sa­teurs“. Er ge­wann dort den Eu­ro­pa Ci­ne­mas La­bel Award so­wie eben­falls 2015 den Lux Pri­ze. Der Film er­zählt vom En­de der un­be­schwer­ten Kind­heit von La­le und ih­rer Schwes­tern, als sie plötz­lich mit ei­nem stren­gen Er­zie­hungs­pro­gramm kon­fron­tiert wer­den, das sie in das „rich­ti­ge“Rol­len­ver­hal­ten ein­führt. Der Film wird am Mitt­woch, 14. Ju­ni, um 19 Uhr im Li­liom-Ki­no in Augs­burg ge­zeigt. Ver­an­stal­ter ist der Ka­tho­li­sche Deut­sche Frau­en­bund in Ko­ope­ra­ti­on mit dem Li­liom.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.