Kür­ze­re We­ge für Pa­ti­en­tin­nen

Schwabmuenchner Allgemeine - - Region Augsburg - VON EVA MA­RIA KNAB eva ma­ria.knab@augsburger all­ge­mei­ne.de

Pa­ti­en­ten, die schwer krank sind, wol­len mög­lichst in ei­nem Kran­ken­haus rund­um me­di­zi­nisch ver­sorgt wer­den. Für vie­le Brust­krebs­pa­ti­en­tin­nen in Augs­burg war das bis­her nicht mög­lich. Wenn sie nach der Krebs­ope­ra­ti­on ih­re Brust mit Ei­gen­ge­we­be re­kon­stru­ie­ren las­sen woll­ten, muss­ten sie an Kli­ni­ken in an­de­ren Städ­ten aus­wei­chen und da­mit nicht nur das Kran­ken­haus wech­seln, son­dern auch wei­te We­ge auf sich neh­men. Da­bei gilt der Wie­der­auf­bau von Brüs­ten mit Ei­gen­ge­we­be in­zwi­schen als me­di­zi­ni­scher Stan­dard in gro­ßen Kran­ken­häu­sern. Dass die­ser Ein­griff nun auch in Augs­burg an­ge­bo­ten wer­den kann, dürf­te ei­ne gro­ße Er­leich­te­rung für be­trof­fe­ne Frau­en sein. Auch or­ga­ni­sa­to­risch gibt es ei­ne deut­li­che Ver­bes­se­rung: Die Plas­ti­sche Chir­ur­gie ist nun kom­plett in der Kli­nik für Un­fall­chir­ur­gie des Kli­ni­kums an­ge­sie­delt, die ei­ne der größ­ten in Deutsch­land ist. Da­mit darf man als Pa­ti­ent die ent­spre­chen­de ärzt­li­che Kom­pe­tenz er­war­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.