Pil­gern mit dem Trak­tor

Kir­che Un­ter dem Mot­to „Bau­er sucht Gott“rei­sen Wall­fah­rer am Sonn­tag erst­mals nach In­chen­ho­fen

Schwabmuenchner Allgemeine - - Region Augsburg - VON SA­MU­EL JACKER

Aichach Fried­berg Nicht zu Fuß, son­dern erst­mals mit dem Trak­tor ma­chen sich Pil­ger am Sonn­tag, 18. Ju­ni, nach In­chen­ho­fen auf. Un­ter dem Mot­to „Bau­er sucht Gott“rei­sen die Wall­fah­rer aus der Re­gi­on Augs­burg an. Ver­an­stal­ter ist die ka­tho­li­sche Ju­gend­stel­le Schro­ben­hau­sen.

Die Idee zu der Bull­dog­wall­fahrt stammt aus dem All­gäu, ge­nau­er ge­sagt von Jo­sef Zitz­ler. Bet­ti­na Har­volk, Ju­gend­re­fe­ren­tin bei der ka­tho­li­schen Ju­gend­stel­le Schro­ben­hau­sen, er­klärt: „Von ihm ist auch der Ti­tel ,Bau­er sucht Gott‘.“Er ist an­ge­lehnt an die Fern­seh­sen­dung „Bau­er sucht Frau“. Die Ju­gend­stel­le Kauf­beu­ren (Land­kreis Ost­all­gäu) hat­te im ver­gan­ge­nen Jahr ei­ne Bull­dog­wall­fahrt ver­an­stal­tet, die gro­ßen Zu­spruch fand: Har­volk zu­fol­ge wa­ren 150 Trak­to­ren und 1500 Be­su­cher da­bei. Die Wall­fahrt nach In­chen­ho­fen am Sonn­tag ist aber nicht in die­ser Grö­ße ge­plant. „Wir rech­nen der­zeit mit 50 Trak­to­ren“, sagt die Ju­gend­re­fe­ren­tin. Die An­mel­dun­gen kom­men bis­lang von Teil­neh­mern aus den Land­krei­sen Aichach-Fried­berg und Neu­burg-Schro­ben­hau­sen.

Die Bull­dog­wall­fahrt rich­tet sich laut Bet­ti­na Har­volk be­son­ders an Ju­gend­li­che und Jung­bau­ern. Old­tim­er­freun­de und Trak­tor­lieb­ha­ber sei­en aber eben­falls will­kom­men. Die Pil­ger fah­ren nicht in ei­ner ge­schlos­se­nen Grup­pe nach In­chen­ho­fen, son­dern rei­sen selbst an. Ei­ni­ge Teil­neh­mer stam­men di­rekt aus dem Wall­fahrts­ort. Die An­kunft ist ge­gen Mit­tag ge­plant. Treff­punkt der Trak­tor­fah­rer ist der Arn­ho­fer Stadl der Fa­mi­lie Rigl im Orts­teil Arn­ho­fen. Zur Be­grü­ßung gibt es Kaf­fee und Ku­chen.

Ge­gen 14.30 Uhr seg­net Weih­bi­schof Flo­ri­an Wör­ner die Trak­to­ren. Die Fah­rer er­hal­ten ei­nen Auf­kle­ber als Se­gens­pla­ket­te. Mit dem Weih­bi­schof fei­ern al­le Teil­neh­mer ab 15.15 Uhr ei­nen Got­tes­dienst in der Wall­fahrts­kir­che St. Le­on­hard. Die­sen be­glei­tet die Pa­ra­di­se-Band. Die Pilgerfahrt en­det am frü­hen Abend. Bet­ti­na Har­volk lobt das En­ga­ge­ment der In­chen­ho­fe­ner bei der Or­ga­ni­sa­ti­on. De­kan Ste­fan Gast war da­bei fe­der­füh­rend. Er ist Pfar­rer der Pfar­rei­en­gemein­schaft In­chen­ho­fen. Auch Hans Schwei­zer, Pfarr­ge­mein­de­rats­vor­sit­zen­der in In­chen­ho­fen, war ei­ner der Or­ga­ni­sa­to­ren. Für Kaf­fee und Ku­chen sor­gen die Ver­ei­ne aus dem In­chen­ho­fe­ner Orts­teil Sain­bach.

In­chen­ho­fen ist in der Re­gi­on Augs­burg nicht nur für sei­ne Wall­fahrts­kir­che St. Le­on­hard be­kannt, son­dern auch für sei­nen Le­on­har­di­ritt, der all­jähr­lich am ers­ten Sonn­tag im No­vem­ber statt­fin­det und Tau­sen­de Be­su­cher an­zieht. Er gilt als der äl­tes­te in Bay­ern.

Dut­zen­de Darstel­ler aus dem Wall­fahrts­ort stel­len beim Um­zug auf meh­re­ren Wa­gen Sze­nen aus dem Le­ben des hei­li­gen Le­on­hard nach. Im ver­gan­ge­nen Jahr wur­de der In­chen­ho­fe­ner Le­on­har­di­ritt bei ei­ner Ver­an­stal­tung in Augs­burg mit dem Hei­mat­preis Schwa­ben aus­ge­zeich­net.

Fo­to: Rai­ner Ho­ra

Die Land­ju­gend or­ga­ni­siert die Bull­dog Wall­fahrt zur Le­on­hards­ka­pel­le nach In chen­ho­fen. Das Mot­to am Sonn­tag lau­tet „Bau­er sucht Gott“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.