So funk­tio­niert Blut­spen­den

Schwabmuenchner Allgemeine - - Bayern -

● Le­bens­ret­tend Täg­lich wer­den in Bay­ern et­wa 2000 Blut­kon­ser­ven be­nö­tigt. Blut­spen­den kön­nen in ih­re Be­stand­tei­le zer­legt wer­den und hel­fen so bis zu drei Pa­ti­en­ten. Das meis­te Blut kommt bei Krebs­the­ra pi­en zum Ein­satz.

● Check up Wer re­gel­mä­ßig Blut spen­det, tut auch sich was Gu­tes: Das Blut wird un­ter­sucht. Mög­li­che Krank­hei­ten wer­den früh er­kannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.