Die ziel­lo­sen Alt J

Schwabmuenchner Allgemeine - - Feuilleton -

Man­geln­den Mut kann man den vier En­g­län­dern von Alt-J nicht vor­wer­fen. Ih­re Mi­schung aus In­die-Rock, Elek­tro­nik und al­ter­tüm­li­cher Folk­har­mo­nik war schon bei ih­rem De­büt „An Awe­so­me Wa­ve“(2012) sehr ei­gen­wil­lig – und ziem­lich groß­ar­tig. Da­nach wur­den sie ver­schro­be­ner, aber nicht un­be­dingt bes­ser. „Re­la­xer“ist ei­ne wei­te­re Weg­mar­ke auf die­sem zwie­späl­ti­gen Weg. Die ge­ra­de ein­mal acht Stü­cke täu­schen vie­le Sti­le an und of­fen­ba­ren ei­ni­ges an Kunst­wil­len (Chö­re! Strei­cher!), fin­den aber kei­ne ge­mein­sa­me Li­nie. Das se­lek­ti­ve Hö­ren lohnt sich trotz­dem: et­wa we­gen der sehr frei­en In­ter­pre­ta­ti­on des Klas­si­kers „Hou­se of the Ri­sing Sun“. *****

(Pi­as/Rough Tra­de)

(mgo)

Alt J: Re­la­xer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.