Ge­gen die Über­be­völ­ke­rung

Schwabmuenchner Allgemeine - - Meinung & Dialog - Erich Mat­t­hees, Lands­berg

Zum Leit­ar­ti­kel „Wenn Afri­ka ge­stärkt wird, pro­fi­tiert auch Eu­ro­pa“von Win fried Züf­le am 14. Ju­ni:

Zu­tref­fend schil­dert Win­fried Züf­le das Ver­hält­nis Eu­ro­pas zu Afri­ka. Das The­ma Über­be­völ­ke­rung wird die Ent­wick­lung Eu­ro­pas er­heb­lich be­ein­flus­sen an­ge­sichts des Be­völ­ke­rungs­wachs­tums in Afri­ka, Asi­en und Latein­ame­ri­ka. An­ge­sichts der welt­wei­ten Um­welt­zer­stö­run­gen des ein­her­ge­hen­den Kli­ma­wan­dels ist un­se­re Er­de be­reits jetzt eher über­be­völ­kert. Ta­ten­los wird zu­ge­se­hen, wie in vie­len Län­dern fünf bis zehn Kin­der pro Frau in die Welt ge­setzt wer­den oh­ne den Hauch ei­ner Chan­ce, dass die­se Men­schen ein sinn­vol­les Le­ben ge­stal­ten kön­nen. Die­ses Über­maß trägt den Keim von Krie­gen und Flücht­lings­strö­men in sich, die in den (noch) le­bens­wer­ten Raum Eu­ro­pas drin­gen. Die be­trof­fe­nen Staa­ten müs­sen von den In­dus­trie­staa­ten un­ter­stützt wer­den mit Bil­dung, wirt­schaft­li­cher Ent­wick­lung und ei­ner maß­vol­len Fa­mi­li­en­po­li­tik. Auch die An­hän­ger al­ler Re­li­gio­nen tra­gen ei­ne Mit­ver­ant­wor­tung und sind auf­ge­for­dert, zu ei­ner an­ge­mes­se­nen Be­völ­ke­rungs­ent­wick­lung in den Ent­wick­lungs­län­dern bei­zu­tra­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.