Welt­weit steigt die Flücht­lings­zahl von Re­kord zu Re­kord

Schwabmuenchner Allgemeine - - Politik -

● Zahl Welt­weit sind mehr Men­schen auf der Flucht als je zu­vor. Nach­dem das Flücht­lings­hilfs­werk der Ver­ein­ten Na­tio­nen UNHCR schon 2015 ei­nen dra­ma­ti­schen Re­kord mel­de­te, stieg die Zahl der Flücht­lin­ge noch­mals um 300 000: En­de 2016 wa­ren es 65,6 Mil­lio­nen. Die Hälf­te da­von Kin­der und Ju­gend­li­che. Mehr als 40 Mil­lio­nen flüch­te­ten in­ner­halb ih­res Lan­des, 25 Mil­lio­nen über die Gren­zen. ● Kri­sen­her­de Sy­ri­en hat laut UNHCR die größ­te Ver­trie­be­nen­kri­se welt weit, zwölf Mil­lio­nen Ein­woh­ner flo­hen. Es fol­gen Af­gha­nis­tan mit 4,7 Mil lio­nen und Irak mit 4,2 Mil­lio­nen Flücht­lin­gen. Größ­tes Auf­nah­me land bleibt die Tür­kei, die 2,9 Mil­lio­nen Flücht­lin­ge be­her­bergt. (epd)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.