Ab wann der Rei­se­pass un­gül­tig ist

Fällt das Do­ku­ment fast aus­ein­an­der, kann es Pro­ble­me ge­ben

Schwabmuenchner Allgemeine - - Geld & Leben -

Frank­furt/Main Ein Rei­se­pass geht oft um die Welt – das sieht man ihm ir­gend­wann an. Ei­ni­ge Päs­se sind so ab­ge­nutzt, dass sie schein­bar fast aus­ein­an­der­fal­len. Für man­chen Glo­be­trot­ter ist ein ab­ge­wetz­ter Pass qua­si ein Be­weis re­ger Rei­se­tä­tig­keit und Wel­ter­fah­rung. Doch ein be­schä­dig­ter Rei­se­pass kann auch Pro­ble­me ma­chen. Wann ist das Do­ku­ment un­gül­tig?

Nach An­ga­ben der Bun­des­po­li­zei­di­rek­ti­on am Frank­fur­ter Flug­ha­fen ver­liert ein Rei­se­pass erst sei­ne Gül­tig­keit, wenn we­sent­li­che Da­ten und so­mit die Iden­ti­tät des Aus­weis­trä­gers nicht mehr fest­zu­stel­len sind. Da­zu zäh­len: Na­me, Vor­na­me, Ge­burts­tag, Ge­burts­ort und Pass­num­mer des je­wei­li­gen Do­ku­ments, aber auch das Licht­bild. Al­lein durch den nor­ma­len Ge­brauch wer­den die­se An­ga­ben aber prak­tisch nie un­les­bar.

Schwie­ri­ger wird es, wenn die Da­ten noch al­le les­bar sind, aber der Pass selbst fast aus­ein­an­der­fällt. Dann be­hel­fen sich nicht we­ni­ge mit Kle­be­strei­fen. „Ei­ne pro­vi­so­ri­sche Re­pa­ra­tur mit Kle­be­band führt nicht au­to­ma­tisch zur Un­gül­tig­keit des Do­ku­ments“, er­klärt da­zu Re­za Ah­ma­ri, Spre­cher der Bun­des­po­li­zei­di­rek­ti­on in Frank­furt. Dies gilt al­ler­dings nur für Deutsch­land.

Das Pro­blem: Ob die Ein­rei­se­be­hör­de ei­nes be­stimm­ten Lan­des ei­nen re­pa­rier­ten Pass ak­zep­tiert, lässt sich nicht pau­schal sa­gen. In Viel­flie­ger-Fo­ren im In­ter­net gibt es un­ter­schied­li­che Er­fah­rungs­be­rich­te. Fest­steht al­ler­dings: Ein ram­po­nier­ter oder re­pa­rier­ter Pass kann im Ex­trem­fall da­zu füh­ren, dass die Ein­rei­se ver­wei­gert wird. Zu­min­dest sind Ver­zö­ge­run­gen bei der Kon­trol­le mög­lich.

Ge­ne­rell ist der deut­sche Rei­se­pass zehn Jah­re gül­tig – wenn man ihn nach Voll­en­dung des 24. Le­bens­jah­res be­an­tragt hat. Wer vor­her den An­trag stellt, hat ei­nen sechs Jah­re gül­ti­gen Pass.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.