Ge­gen­to­re ge­hen auf Le­nos Kap­pe

Die Spie­ler in der Ein­zel­kri­tik

Schwabmuenchner Allgemeine - - Sport -

● Le­no: Ganz bit­ter. Bei­de Ge­gen­to­re gin­gen auf sei­ne Kap­pe. Das gibt Mi­nus­punk­te im Tor­war­tKampf hin­ter Neu­er.

● Kim­mich: Erst­mals in neu­er Funk­ti­on als In­nen­ver­tei­di­ger der Drei­er­ket­te. Zeig­te sei­ne Stär­ken aber of­fen­siv als klu­ger Vor­be­rei­ter. ● Musta­fi: Be­gann sou­ve­rän. Dann mehr­mals un­kon­zen­triert. Un­glück­lich an­ge­schos­sen vor dem ers­ten Ge­gen­tor.

● Rü­di­ger: Gut in den Zwei­kämp­fen, wur­de aber von den tech­nisch li­mi­tier­ten Aus­tra­li­ern kaum ge­for­dert.

● Brandt: Un­glaub­lich agil und mit tol­ler Vor­ar­beit vor St­indls Tor. Aber ei­ni­ge Bäl­le ver­spran­gen. Er will manch­mal noch zu viel.

● Go­retz­ka: Das war stark. An prak­tisch al­len ge­fähr­li­chen Ak­tio­nen be­tei­ligt. Krön­te sei­ne tol­le Leis­tung mit dem DFB-Pre­mie­ren­tref­fer.

● Ru­dy: Der Neu-Münch­ner stopf­te ge­wohnt so­li­de die Lö­cher vor der Ab­wehr. Die Fans johl­ten nach sei­nem Schuss auf den Ober­rang.

● Drax­ler: Der Ka­pi­tän hat­te viel Ball­be­sitz, aber ei­nen miss­li­che Ball­ver­lust vor dem ers­ten Ge­gen­tor. Trug Ver­ant­wor­tung beim El­fer.

● Hec­tor: Fand auf der lin­ken Au­ßen­bahn in of­fen­si­ve­rer Po­si­ti­on nicht rich­tig ins Spiel. Aber zu brav. ● St­indl: Im­mer in Be­we­gung und ge­schickt im Spiel zwi­schen den Li­ni­en. Wies dem Team mit sei­nem frü­he­ren Pre­mie­ren­tor den Weg zum Start­sieg.

● Wa­gner: Ein wuch­ti­ger Flug­kopf­ball und ei­ne Groß­chan­ce. Be­schäf­tig­te als Stoß­stür­mer den Geg­ner.

● Wer­ner: Kam mit viel Schwung in der zwei­ten Halb­zeit für Wa­gner. Pech beim Pfos­ten­tref­fer (75.).

● Sü­le: Wur­de für Brandt ein­ge­wech­selt. Soll­te für mehr Sta­bi­li­tät in der Drei­er­ket­te sor­gen. Wirk­te in Lauf­du­el­len nicht sprit­zig ge­nug.

● Can: Brach­te als Sta­bi­li­sa­tor in der Schluss­pha­se Ru­he ins Spiel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.