Bra­si­li­en: En­de des Zi­ka Not­stands

Schwabmuenchner Allgemeine - - Reise-journal -

Bra­si­li­en hat den na­tio­na­len Not­stand we­gen der In­fek­ti­ons­krank­heit Zi­ka nach 18 Mo­na­ten für be­en­det er­klärt. Von Ja­nu­ar bis Mit­te April ha­be es laut Ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um nur noch 7911 neue Zi­ka-In­fek­tio­nen ge­ge­ben. Im glei­chen Vor­jah­res­zeit­raum sei­en es noch mehr als 170 000 Fäl­le ge­we­sen. Dem­nach sei die Zahl der In­fek­tio­nen um rund 95 Pro­zent zu­rück ge­gan­gen. Auch die Zahl le­bens­ge­fähr­li­cher Schä­del­fehl­bil­dun­gen bei Säug­lin­gen nach ei­ner Zi­ka-In­fek­ti­on der Müt­ter sei ge­sun­ken. Auch nach Be­en­di­gung des Not­stands wür­den be­kann­te Zi­kaFäl­le wei­ter über­prüft, so ei­ne Spre­che­rin des Ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­ums. Zi­ka, das Den­gue­fie­ber und das Chikun­gun­ya-Fie­ber wür­den wei­ter be­kämpft. Al­le drei Er­kran­kun­gen wer­den durch die Stech­mü­cke Ae­des ae­gyp­ti über­tra­gen.

(li)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.