Be­trifft: Ver­duns­tung

Schwabmuenchner Allgemeine - - Meinung & Dialog -

Zu „So gie­ßen Sie rich­tig“(Bay­ern) vom 20. Ju­ni:

Die Be­haup­tung, dass beim früh­mor­gend­li­chen Gie­ßen we­ni­ger Was­ser ver­duns­ten wür­de, hal­te ich für sehr ge­wagt. Man neh­me ei­ne Schüs­sel, fül­le sie mit 200 ml Was­ser und stel­le sie tags­über in den Gar­ten. Abends kann man fest­stel­len, wie viel ver­duns­tet ist. Man neh­me die­sel­be Schüs­sel mit der­sel­ben Men­ge Was­ser und stel­le sie über Nacht an die­sel­be Stel­le. Mor­gens kann man fest­stel­len, wie viel Was­ser ver­duns­tet ist. Ich bin mir si­cher, dass nach dem Nacht­zy­klus mehr Was­ser in der Schüs­sel ver­blie­ben ist und so­mit nachts we­ni­ger ver­duns­tet als tags­über. Franz Hüt­ter­mann, Bais­weil

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.